Artikel

Tinytag Datenlogger unterstützen Konservierung der HMS Victory

Die Überwachung von Temperatur und Feuchte ist wesentlich, um die Konservierung empfindlicher Artefakte auf der HMS Victory, dem historischen Flaggschiff Admiral Nelsons, zu gewährleisten.

Die robusten Tinytag Datenlogger erfassen die Umweltbedingungen, um die Konservierung historischer Gegenstände, Möbel und Antiquitäten zu erleichtern.

HMS Victory at Portsmouth Historic Dockyard

Die HMS Victory, das ehemalige Flaggschiff von Admiral Lord Nelson, empfängt heute im Historic Dockyard der englischen Hafenstadt Portsmouth Jahr für Jahr Hunderttausende von Besuchern. Das berühmte Schiff soll durch ein langfristiges Konservierungsprogramm erhalten bleiben, in dessen Mittelpunkt Reparatur und Instandhaltung der Struktur sowie die Verbesserung des Stützsystems im Trockendock stehen.

Diana McCormack, Spezialistin für die Konservierung historischer Schiffe, ist neben diesen Arbeiten auch für die Pflege einer Vielzahl originaler und reproduzierter Ausstattungsstücke auf dem Schiff zuständig. Dazu gehören u. a. Möbel, Teppiche, Bettbezüge, Vorhänge und sogar Seile - allesamt aus Naturfasern hergestellt und deshalb empfindlich für veränderliche Temperaturen und Feuchte. Die zu schützenden Gegenstände befinden sich in verschiedenen häufig besuchten Bereichen wie Admiral Nelsons Kajüte, dem Munitionslager und dem Mannschaftsquartier auf dem unteren Artilleriedeck.

Ohne die Kontrolle der Umweltbedingungen auf dem Schiff könnten Feuchtigkeit, Schimmelbildung, Pilzbefall und Ungeziefer großen Schaden anrichten. Die Bedingungen variieren in den verschiedenen Bereichen und selbstverständlich auch mit den Jahreszeiten. Mangelnde natürliche Belüftung resultiert an manchen Stellen, insbesondere auf den unteren Decks, in hoher Luftfeuchtigkeit.

Die von den robusten Tinytag Plus 2 Datenloggern aufgezeichneten Daten geben wichtigen Aufschluss über diese Umweltbedingungen. So zeigen die Daten beispielsweise, dass die Luft in der Umgebung eines probehalber auf dem Schiff installierten Luftentfeuchters durchgängig 10-12 % trockener ist als im Rest des Orlopdecks, und dass die Heizung in der Admiralskajüte die Luft zu stark austrocknete und Holzwerk und Möbel potenziell gefährdete. Folglich wurden Hygrostate an der Heizung in der Admiralskajüte installiert und es werden weitere geeignete Orte zur Aufstellung zusätzlicher Luftentfeuchter ermittelt.

Diana setzt Tinytag Datenlogger auch auf der HMS M.33 ein, dem einzigen überlebenden britischen Veteranen des Dardanellen-Feldzugs 1915-1916 und russischen Bürgerkriegs und einem der nur drei verbleibenden britischen Kriegsschiffe des Ersten Weltkriegs. Aufgrund ihres Metallrumpfes schwanken die Innentemperaturen im Laufe des Jahres von 51 °C im Sommer bis -5 °C im Winter erheblich. Dies führt zu potenziellen Problemen mit Überhitzung, Kondensation und Feuchtigkeit.

Tinytag Ultra 2 Temperatur-/Feuchte-Datenlogger überwachen im Historic Dockyard auch die Bedingungen in der Ausstellung zur Seeschlacht am Skagerrak, um empfindliche historische Artefakte zu schützen.

Kontakt >

Kontaktieren Sie uns per E-Mail:
sales@tinytag.info

Rufen Sie uns an:
+44 (0) 1243 813000

Datenlogger in Museen >

Umweltbedingungen in Konservierungsbereichen überwachen.

Zum Artikel

Tinytag Datenlogger in Museen >

Erfahren Sie mehr über die Anwendung von Tinytag Datenloggern in Museen, Galerien und Archiven.

Zum Artikel