Informationen

Temperaturüberwachung in der Kühlkettenlogistik

Die Überwachung der Umweltbedingungen bei der Lagerung und Transport von temperaturempfindlichen Produkten wie Lebensmitteln, Getränken und pharmazeutischen Artikeln ist in der gesamten Kühlkette unerlässlich, um die Einhaltung der erforderten Temperaturen zu gewährleisten und nachweisen zu können.

Die Temperaturüberwachung bei der Lagerung und Transport von Lebensmitteln und Getränken unterliegt bestimmten Vorschriften, beispielsweise den HACCP-Kontrollen (Hazard Analysis and Critical Control Point, Gefährdungsanalyse und kritische Lenkungspunkte), den Lebensmittelhygiene-Verordnungen, den EU-Richtlinien für tiefgefrorene Lebensmittel sowie der Norm DIN12830 bzw. BS EN 12830.

Tinytag data loggers for cold chain logistics

In Großbritannien müssen bei der Lagerung von Arzneimitteln die Richtlinien der MHRA (Medicines & Healthcare products Regulatory Agency) zur Temperaturkontrolle eingehalten werden. Lagerung und Transport von Pharmazeutika unterliegen den WHO-Richtlinien und der Leitlinie über die Gute Vertriebspraxis ("Good Distribution Practice", GDP) der EU, um die Qualität von Arzneimitteln im gesamten Distributionsnetzwerk zu gewährleisten.

Temperaturüberwachung mit Datenloggern

Sowohl autonom verwendete Tinytag Datenlogger als auch das Funk-Datenlogging-System sind eine effektive Lösung zur Überwachung von Temperatur und Feuchte in der Kühlkette und ermöglichen eine genaue Aufzeichnung, Auswertung und Überprüfung der Bedingungen. Die Tinytag Datenlogger sind präzise, vielseitig, leicht zu benutzen und in der Lage, selbst geringfügige Veränderungen von Temperatur und Feuchte erfassen.

Die Tinytag Datenlogger werden mit dem benutzerfreundlichen Windows-Programm Tinytag Explorer eingerichtet und verwaltet. Die aufgezeichneten Messdaten werden übersichtlich in Grafik- und Tabellenform angezeigt und können leicht gedruckt, kopiert und zur Erstellung von Berichten in andere Programme eingefügt bzw. exportiert werden.

Autonome Datenlogger

Die autonomen Datenlogger zeichnen Temperaturdaten auf, die dann über ein USB-Kabel zur Auswertung auf einen PC übertragen werden. Sie sind eine kostenwirksame Lösung zur Temperaturüberwachung verderblicher Waren beim Transport. Sie sind klein und robust und überwachen bei Bedarf den Versand Bahn, Lkw, See- oder Luftfracht auch langzeitig. Viele Modelle bieten die Möglichkeit, die Messung magnetisch auszulösen bzw. den Start der Aufzeichnungen zu verzögern, sodass die Geräte ohne einen PC überall und zu einem bestimmten Zeitpunkt in Betrieb genommen werden können.

Die Datenlogger der Transit 2 Serie (TG-4080, TG-4081) sind kostengünstige Temperaturlogger und ideal zur Überwachung von Warentransporten geeignet. Diese platzsparenden, leichtgewichtigen Logger können unauffällig mit den Waren transportiert werden. Sie sind DIN12830-konform und erfüllen somit die Anforderungen für Lagerung und Transport von tiefgekühlten und gekühlten Lebensmitteln.

Die aufgezeichneten Daten können entweder über ein USB-Kabel oder ganz schnell und leicht mit der induktiven Auslesestation ACS-3030 zu einem PC heruntergeladen werden. Der Logger wird einfach auf die Auslesestation gestellt, die wiederum mit dem zugehörigen USB-Kabel an den PC angeschlossen wird. Dadurch braucht nicht jeder Logger einzeln per Kabel angeschlossen zu werden. Auf diese Weise können mehrere Datenlogger schneller konfiguriert und ausgewertet werden. Außerdem ist dies unter harten oder feuchten Umweltbedingungen sehr praktisch, da die Anschlüsse nicht exponiert werden. Mit dem Bulk Offload Tool der Tinytag Explorer Software können Daten aus mehr als einem Datenlogger ganz leicht gleichzeitig ausgelesen werden. Falls Sie über mehrere USB-Anschlüsse an Ihrem Computer oder einen USB-Hub verfügen, können Sie mehrere Datenlogger gleichzeitig neu starten, auslesen oder aktuelle Messungen durchführen.

Der Tinytag View 2 (TV-4020) ist ebenfalls DIN12830-konform und hat eine Digitalanzeige, auf der man sowohl den aktuellen Messwert als auch die aufgezeichneten Daten ablesen kann. Die robusten Tinytag Plus 2 Temperatur- und Feuchte-Datenlogger sind wasserdicht (Schutzgrad IP68) und ideal zur Verwendung in Fahrzeugen oder Transportbehältern, die regelmäßig ausgewaschen oder desinfiziert werden müssen. Tinytag View 2 und Plus 2 Datenlogger können mit zusätzlichen Messfühlern geliefert werden, falls schwer zu erreichende Bereiche oder neben den Umgebungstemperaturen auch Produktkerntemperaturen überwacht werden müssen.

Alarmmeldungen können in der Kühlkettenlogistik häufig nützlich bzw. sogar vorgeschrieben sein. Die Tinytag Datenlogger verfügen über einen Alarm, der ausgelöst wird, wenn die Bedingungen außerhalb eines benutzerdefinierten Bereichs fallen. Wenn der Alarm ausgelöst wurde, blinkt eine rote LED am Logger. Manche Modelle haben eine Alarmbox für einen akustischen Alarm; die Digitalanzeige am Logger View 2 weist ein Alarmsymbol auf.

Das Tinytag Funksystem

Funk-Datenlogger erfassen Daten automatisch über Funk, sodass die Logger per Fernzugriff abgefragt und die Daten ausgewertet werden können, ohne manuell heruntergeladen werden zu müssen. Das System besteht aus einem Empfänger, der mit einem Computer oder LAN verbunden ist, sowie einer Reihe von Funk-Datenloggern, die sich eigenständig zu einem robusten Netzwerk konfigurieren. Die Logger sind in der Lage, Daten zu empfangen, aufzuzeichnen, zu speichern und zu übertragen und zusammenzuarbeiten, um die Daten zum Empfänger zu senden. Von dort aus können sie dann über eine LAN-Verbindung oder das Internet zur direkten Ansicht an einen PC übermittelt werden.

Die robusten, wetterfesten Funk-Datenlogger sind ideal zur Überwachung gekühlter Lagerung, insbesonders wenn mehrere Messpunkte überwacht werden sollen. Sie werden außerdem häufig für dynamische Logistikvorgänge verwendet. Die Logger werden in Kühlfahrzeugen positioniert, um dort unterwegs die Temperaturdaten aufzuzeichnen und zu speichern. Nach der Rückkehr zum Depot werden die Daten automatisch heruntergeladen, sobald sich die Datenlogger wieder in Reichweite des Funknetzwerks befinden. Dank ihrer robusten Bauweise sind sie der Beanspruchung beim Transport ausgezeichnet gewachsen.

Die Fähigkeit des Tinytag Funksystems, Daten automatisch herunterzuladen, ist in zeitkritischen Situationen besonders nützlich, um festzustellen, ob die korrekten Bedingungen beim Transport eingehalten wurden, und wenn die Transportfahrzeuge so rasch wie möglich wieder einsatzbereit sein müssen. Alarmmeldungen werden durch eine rot blinkende LED am Funk-Datenlogger und außerdem auch vom Softwareprogramm angezeigt, sobald der Logger mit dem Funk-Netzwerk verbunden ist. Wenn sich niemand direkt am Standort befindet, können die Geräte per E-Mail oder SMS Alarmmeldungen versenden, damit Korrekturmaßnahmen ausgelöst werden können.

Effiziente Energienutzung

Unternehmen, die gekühlte Lagerung und Kühltransporte bereitstellen, suchen laufend nach neuen Wegen, den Energiebedarf zur Kühlung verderblicher Waren mit der Notwendigkeit zu vereinbaren, Energie und somit Kosten zu sparen. Aus diesem Grund ist es für sie besonders wichtig, den Stromverbrauch und CO2-Ausstoß ihrer Betriebe zu überwachen. Viele Kühlkettenbetreiber müssen interne und externe Energiesparziele erfüllen. Sie erwägen deshalb häufig einen Wechsel zu energiesparender LED-Beleuchtung, nicht nur, um weniger Strom zu verbrauchen, sondern auch, weil traditionelle Lichtquellen mehr Wärme erzeugen.

Tinytag Energie-Datenlogger sind ideal geeignet, um die Bedingungen vor und nach dem Austausch von Beleuchtung und Heizsystemen zu erfassen und liefern spezifische Daten über den Stromverbrauch. Tinytag CO2-Datenlogger sind ein nützliches Instrument, um die Effizienz von Heizung, Belüftung und Klimaanlagen zu prüfen.

Kontakt >

Kontaktieren Sie uns per E-Mail:
sales@tinytag.info

Rufen Sie uns an:
+44 (0) 1243 813000