Support

Häufig gestellte Fragen

Batterielebensdauer der Datenlogger

Informationen zur erwarteten Batterielebensdauer

Wie man den Batteriestand des Datenloggers abliest, erfahren Sie hier: Batteriestand prüfen

Mehr über die in unseren Loggern verwendeten Batterietypen erfahren Sie hier: Batterietypen in den Datenloggern

Datenlogger mit USB-Anschluss

Die Batterielebensdauer der meisten Datenlogger mit USB-Anschluss wie Talk 2, Ultra 2, Plus 2, Aquatic 2 und Splash 2 beträgt gewöhnlich zwei bis drei Jahre (mit Ausnahme der View 2 Datenlogger, deren Batterielebensdauer aufgrund der Digitalanzeige 15 bis 18 Monate beträgt).

Funk-Datenlogger

Die Batterielebensdauer der Tinytag Plus und Ultra Radio Datenlogger beträgt typischerweise 12 Monate. Diese Datenlogger können bei Bedarf auch mit Netzstrom betrieben werden.

LAN-Datenlogger

Tinytag Plus LAN Datenlogger sind Power-over-Ethernet- (PoE-) Geräte und werden über den mitgelieferten PoE-Injektor mit Strom versorgt. Diese Datenlogger sind mit Reserveakkus versehen, die das Gerät bei Stromausfällen bis zu ein Jahr lang in Betrieb halten.

Energie-Datenlogger

Beim Überwachen der Netzspannung wird der Logger über den Netzstrom betrieben, schaltet bei einem Stromausfall jedoch automatisch auf die Reservebatterien um. Wird er ausschließlich batteriebetrieben zum Aufzeichnen der Stromstärke* verwendet, so liefert die Batterie bis zu 60 Tage Betriebsdauer.

*Der Logger kann bei Bedarf auch mit Netzstrom betrieben werden, wenn er lediglich zum Erfassen der Stromstärke verwendet wird.

Kontakt >

Kontaktieren Sie uns per E-Mail:
help@tinytag.info

Rufen Sie uns an:
+44 (0) 1243 813000